Wall Street`s Louisville Cardinals
("Lina")

 

Wenn Ihnen Vicky`s
Seite gefällt, dann
klicken Sie bitte auf
diesen Button!

 

In Deutschland aus amerikanischen Linien gezogen; 100% amerikanische Blutführung
MDR1:                       +/-
CEA-,PRA-,Kat-,RD: 
frei in der klinischen Untersuchung mit 7 Wochen
, CEA-Carrier       
Züchter:                   
D. und M. Stützel
Gewicht:                   20 kg
Größe:                      57 cm

DM: normal/ normal

HD- A (excellent)

Zuchtzulassung mit "E" (empfohlende Zucht) im DCC /VDH/FCI

 

 

 

   Mutter: Wall Street`s Earthstar Elara ("Pingu")   Vater: GrCh. Star Country Demuir I Am I Am  ("Suess")

 

"Lina" ist eine temperamentvolle Tricolour Hündin, die mit ihrer guten Laune und Spielfreude gerne den ganzen Tag unterwegs ist.

Auf ihren zwei Ausstellungen wurde "Lina" stets mit einem V (vorzüglich) mit sehr guten Richterberichten bewertet.  Da sie sich auch sonst  sehr vielversprechend entwickelt hat, hoffen wir auf eine gute züchterische  Zukunft  mit der sehr lebhaften Maus!

Sie besitzt, wie ihre Mutter "Pingu", ein lackschwarzes pflegeleichtes Fell und das federnde ausgreifende Gangwerk mit toller Schwebephase ihres ganggewaltigen Vaters, -gepaart mit dem sportlichen Will-to-please ihrer Vorfahren. "Lina" wird im Bereich Agility erfolgreich trainiert.

"Lina" wurde in unserem L-Wurf 2016 als eins von 11! Geschwistern geboren. Sie fiel uns durch ihren Einfallsreichtum und ihre Lebendigkeit gepaart mit großer Spielfreude  inmitten ihrer Geschwisterschar positiv ins Züchterauge.
Da wir einige Mühe auf uns genommen hatten, diesen sehr speziellen Wurf  mit dem wunderschönen Vater "Seuss" in den USA entstehen zu lassen , entstand unser Wunsch, diese Verbindung eines Tages in unsere weiteren Zuchtpläne einfliessen zu lassen. 


 

"Lina´s" Vater  ist ein imposanter dunkel-zobel Rüde, mit einer Ausstrahlung, die ich so am "alten Typ"-Collie so bewundere. Eine Fellmenge, die angemessen einem Hütehund die Linien umspielt, ein Gangwerk frei, -um ausdauernd auch arbeiten zu können, -und  eine Farbe, -die in seinen dunklen Schattierungen das Auge erfreut! Wir trafen ihn mit unser "Pingu" in Kentucky 2016  anläßlich der nationalen grossen Collie-Show, -und haben das Resultat dieser Liasion nun hier in Deutschland. Dieser schöne Rüde verbindet unsere Zuchtlinie mit den Hunden aus alten amerikanischen Zwingern, -wie Kings Valley, Barksdale, Southland´s, Marnus und Fantasy´s.